Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung


altermunok 

 


Erfolgsquote im Volleyball: 75% PDF Drucken E-Mail

Laut und mit rhythmischem Klatschen verstärkt, schallt es durch die Sporthalle des Gymnasiums Rissen: "K - L - S !" Die Tonlage der Rufe verdeutlicht die Wichtigkeit der Nachricht: K - L - S ! Fünfzehn Mädchen und acht Jungen der Klosterschule spielen in vier Gruppen Volleyball um den Einzug in die nächste Runde des bundesweiten Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia. Am Ende haben sich drei der Teams das Ziel erreicht, doch vor allem die vierte Gruppe schreibt die mitreißendste Geschichte: Mit weniger als drei Monaten Volleyball-Erfahrung betreten acht Mädchen aus Jahrgang 5, im ältesten Trikotsatz des Westphalenswegs, sehr eingeschüchtert die Sporthalle. Stehen im ersten Gruppenspiel wesentlich längeren und volleyballerfahreneren Mädchen aus Jahrgang 7 des Gymnasiums Rissen gegenüber und haben nach zwei Sätzen 13:50 Punkte. Klingt nicht gut. Vanessa, Laura, Josephine, Melike, Amira, Annabel, Leni und Valentina verkörpern in diesem Moment das Gegenteil von Optimismus und Zuversicht. Auf dem Spielfeld nebenan zerhacken die anderen Klosterschul-Mädchen ein anderes Team des Gymnasiums Rissen, jubeln sich in Rage und freuen sich über jeden Punkt. Die universelle Magie des Volleyball-Spiels beginnt zu wirken. Wenige Minuten später brüllen alle Mädchen mit blauen Trikots gemeinsam und hüpfen freudig auf der Stelle. Klassen und Jahrgänge sind egal, es zählt, dass der nächste Aufschlag gelingt und wieder gejubelt werden kann. Angefüllt mit Energie kehren die acht Mädchen auf ihr Spielfeld zurück, besinnen sich auf das Wesentliche und erstaunlich viel gelingt. Gegnerinnen sind Mädchen aus Klasse 7 des Matthias-Claudius-Gymnasiums. Wenig später ist ein weiterer Satz verloren, doch die Stimmung hat sich gewandelt. Die Mädchen probieren sich aus und der Ball "gehorcht". Im zweiten Satz gelingt noch mehr und den Gegnerinnen weniger, so dass ein Satzgewinn gelingt. Wahnsinn! Auch im letzten Spiel gelingt ein Satzgewinn - alle sind zufrieden mit sich, dem Gruppengefühl und dem Ausgang ihres ersten Volleyball-Abenteuers. Aus schulischer Sicht ein genialer Lernerfolg, der sich in so kurzer Zeit in keinem anderen Setting realisieren lässt. Die sportlichen Held*innen aus den anderen Teams werden in der Zwischenrunde ausgiebig gewürdigt. Tolle Volleyball-Geschichten an der Klosterschule!

16 volleyball2

100% Zufriedenheit und unschlagbar im Wettbewerb "Lautstarkes Anfeuern": Vanessa, Laura, Josephine, Melike, Amira, Annabel, Leni und Valentina sowie Luise, Lea, Geeske, Tara, Vianne, Vivian und Mika. Mats, Konstantin, Noah, Henry und Jonas sowie Pelle, Throben und Jona.

 
Infobroschüre der Klosterschule PDF Drucken E-Mail

Hier gibt es unsere Infobroschüre. Jetzt als PDF (ca. 8MB) runterladen.

Oder hier direkt im Browser lesen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 09:00 Uhr
 
Kinotag 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ruben Herzberg   

Am Freitag nach der jährlichen Kulturnacht geht die Klosterschule seit vielen Jahren ins Kino. Am 9. Dezember 2016 war es wieder einmal so weit. Im Vorprogramm, wie immer: Ausgewähte Produktionen unserer Filmwerkstatt. So finden die besten Filme aus diesem besonderen Wahlpflichtfach ihr Publikum, und zwar dort, wo Film hingehört: im Kino.

Wer nicht dabei war oder wer nochmal reinschauen möchte, bekommt über diese Links 'was zu sehen:

"Ausgewählte Produktionen der Filmwerkstatt 2016"
https://vimeo.com/194587685

"Ausgewählte Produktionen der Filmwerkstatt 2015"
https://vimeo.com/147577055

"Ausgewählte Produktionen der Filmwerkstatt 2014"
https://vimeo.com/195080477

"Ausgewählte Produktionen der Filmwerkstatt 2013"
https://vimeo.com/195050587

"Ausgewählte Produktionen der Filmwerkstatt 2012"
https://vimeo.com/195050152

Sie sehen Kurz-Spielfilme, Dokus, Filmsatiren, Clips, Social Spots, Stop-Motion-Filme, Animationsfilme und Hörbilder aus unserer Filmwerkstatt (Wahlpflichtkurse Jg. 9-12) und aus anderen Projekten ("Klosterschüler machen Politik", Jg. 10; "Philosophie: Glück", Jg. 8).
Öffentlich gezeigt und gewürdigt werden diese Filme nicht nur am Kinotag der Klosterschule, sondern auch auf Wettbewerben wie "abgedreht" oder auch mal mit dem Bertini-Preis ausgezeichnet.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. Dezember 2016 um 14:01 Uhr
 
Klosterschülerinnen tanzen im Michel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sarah Ahrens   

16 tanz michel

Am 27. November tanzten die Schülerinnen der Klosterschule zur Eröffnung der 58. Spendenaktion von Brot für die Welt im Hamburger Michel. Gemeinsam mit Sarah Ahrens entwickelten sie das Tanztheater "All I want to say is: they don´t really care about us" zum Thema: Jugendkriminalität in El Salvador.

Hier gibt es Auschnitte des Tanztheaters zu sehen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 13. Dezember 2016 um 21:58 Uhr
 
Teamplay, Taktik und Tackling – Einführung in Rugby PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Verena Lawrenz   

Eine Sportstunde der besonderen Art stand vor kurzem in der Klasse 5a auf dem Programm. Zwei Spieler der 1. Herrenmannschaft des FC St. Pauli besuchten die Klasse, um den Schülerinnen und Schülern ihren Sport näher zu bringen. Nach Übungen zum Werfen und Fangen ging es zur Sache – beim Tackling sind die Schüler an ihre Grenzen gegangen und haben ein ums andere Mal gemerkt, was es heißt, einen Gegner kontrolliert zu Fall zu bringen. Als Abschluss folgte eine Runde Touch Rugby, um die neu erlernten Fähigkeiten gleich auszuprobieren.

16 Rugby  1

Die Schüler hatten sehr viel Spaß dabei – vielen Dank an Tom Behrendt und Maxi Michel vom FC St. Pauli!

16 Rugby  2

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 47
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum