Musik - Veranstaltungen Drucken
Geschrieben von: Friedel Weilbach   

Die beiden großen, übergreifenden Veranstaltungen, bei denen die Musikerinnen und Musiker der Klosterschule eine entscheidende Rolle spielen, sind die die Kulturnacht und der Themenabend.

Bei der Kulturnacht wird das gesamte Gebäude einbezogen und inszeniert. Musik findet dabei auf zwei Bühnen, aber auch mobil in Form inszenierter Percussion- oder anderer Performance-Gruppen statt. Ein paar Zahlen: Bei der Kulturnacht 2015 (»Spuren«) gab es insgesamt 30 musikalische Darbietungen unterschiedlichster Ensembles und Stilrichtungen. Ergänzt durch die großen Formationen der Chöre und der Concert-Band im Rahmen des Aula-Programms wurde 5 Stunden ununterbrochenes Musikprogramm geboten, mit über 80 beteiligten Schülern.

Der Rahmen des Themenabends ist kleiner gesteckt. Hier konzentrieren wir uns – eingebunden in Präsentationen anderer ästhetischer Fächer wie Film und Theater – auf die Aula-Bühne. Zu hören und zu sehen sind alle musikalischen Ensembles der Klosterschule einschließlich der Percussion- und Musical-AG. Passend zum Motto (z.B. »Dünnes Eis«) können sich interessante Kooperationen ergeben, wie etwa das Musikprofil Jahrgang 11 als Begleitung zur Theaterszene einer 6. Klasse.

Tag der offenen Tür
Hier präsentieren ausgewählte Musikpraxiskurs ihre Arbeit in der Aula.

Auch außerschulisch lassen die Musikerinnen und Musiker der Klosterschule von sich hören. Regelmäßig ist die Klosterschule z.B. Gast auf dem Stadtteilfest St. Georg. So erproben die Schüler schon einmal den „großen" Auftritt auf der Open-Air-Bühne am Hansaplatz.

Sommerkonzert
Es ist die größte Musikveranstaltung im Schuljahr.
SchülerInnen aus den Kursen aller Jahrgänge sowie Chor und ConcertBand rocken diesen Abend.