Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung


altermunok 

 


Volleyball: Top-Platzierung für die Klosterschule PDF Drucken
Geschrieben von: Oliver Camp   

Erstmals qualifizierten sich zwei Volleyball-Team der Klosterschule für dasselbe Landesfinale des bundesweiten Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia". Toller Erfolg! Kurios und irgendwie blöd: Beide Teams spielten im Halbfinale gegeneinander. Den ersten Satz dieser internen Schul-Meisterschaft gewannen Ramin, Henry, Mats und Milan. Da Thorben, Fabian und Jona den zweiten Satz gewannen, entschied sich der Einzug im Finale erst im Tie-Break. Bei teilweise langen Ballwechseln und wechselnden Führungen, durchlitt Coach Christian Hahne ein wahres Wechselbad der Gefühle. Am Ende des Spiels freuten sich Thorben, Fabian und Jona etwas mehr über das Ergebnis und zogen in das Finale ein. Knapp war es schon. Ramin, Henry, Mats und Milan trafen im Platzierungsspiel auf das Johannes-Brahms-Gymnasium, zeigten Biss und tolle Aufschläge, doch die Gegner waren spielerfahrener. Das machte den Unterschied aus.

Im Finale stand das Gymnasium Rissen auf der anderen Netzseite - mit neun vereinserfahrenen Jungen. Puh! Um die Goldmedaille zu holen, hätten alle drei Klosterboys immer druckvoll und fehlerfrei spielen müssen. Das gelang zu selten, so dass Fabian, Thorben und Jona die Silbermedaille umgehängt bekamen. Cool: Erstmals bei einem Hallen-Wettbewerb erringt die Klosterschule eine Top-Platzierung! Jetzt gilt es die vorhandenen volleyballerischen Fähigkeiten auszubauen und den Erfolg zu verstetigen. Das Training der Schulmannschaften für Jungen und Mädchen findet jeden Donnerstag ab 16.15 Uhr in der Sporthalle am Steinhauerdamm statt.

16 Volleyball1

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. März 2016 um 20:55 Uhr
 
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum