Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung 


#NichtEgal PDF Drucken
Geschrieben von: Mariana Lechterbeck, S2   

In Zeiten des Internets, der Sozialen Medien und dem ständigen Datenaustausch im Netz ist es vielen von uns schon einmal begegnet – Hate Speech. Hate Speech beschreibt Hasskommentare im Internet, die sich durch eine Verallgemeinerung gegen eine bestimmte Gruppe unserer Gesellschaft richten. Dies können rassistische, sexistische, antisemitische und weitere beleidigende Ausdrücke, Sprüche und Kommentare sein. Oftmals wird über diese Kommentare hinweggesehen, da viele nicht wissen, wie sie handeln können und weil es schwer zu entscheiden ist, wo Hate Speech beginnt und wie man es klar definieren kann.

Dafür findet ein Projekt an jeweils zwei Schulen in jedem Bundesland Deutschlands statt. Auch an unserer Schule haben wir uns mit diesem Thema beschäftigt. Die SchülerInnen aus dem Jahrgang 11 haben einen Tag an einem Video über Hate Speech gearbeitet und gleichzeitig einen weiteren Projekttag für die achten Klassen vorbereitet. Im Mittelpunkt stand dabei die intensive Auseinandersetzung mit Hasskommentaren im Internet, gerade um zu verdeutlichen, dass die Definition von Hate Speech aber auch ganz unterschiedlich aufgefasst werden kann. Anschließend konnte dann auf mögliche Lösungsansätze eingegangen werden.

17 nicht egal
Unter dem Hashtag „Nicht Egal" wurde eine Kampagne auf Youtube gestartet, an der hauptsächlich bekanntere Youtuber teilnehmen, um die Welt über Hate Speech aufzuklären. Auch diese Videos wurden in die Projektarbeit mit einbezogen. Denn erst wenn mehr Leute wissen, dass Hate Speech NICHT EGAL, Hass gegen andere NICHT EGAL, das Wegschauen und mitmachen NICHT EGAL, das friedliche Auseinandersetzen mit verschiedenen Meinungen und die Äußerung konstruktiver Kritik NICHT EGAL ist, dann kann gegen Hate Speech vorgegangen werden, dann können Lösungen gefunden werden, dann, wenn auch die Jugend von heute anfängt, die Welt zu einem besseren Ort zu machen und Hass im Internet zu verhindern.

 
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum