Unterrichtsentwicklung II Drucken
Geschrieben von: Mirko Czarnetzki   

Bei der Themenkonferenz des Kollegiums wurde das Leitthema „Unterrichtsentwicklung" am 28.2. und 1.3. weiter vertieft.
In zahlreichen Arbeitsgruppen wurde Unterricht in Teams untersucht und neu entwickelt. Es wurden Fachcurricula revidiert, Praktika evaluiert, Projekte vorbereitet und überarbeitet, KERMIT-Ergebnisse untersucht, Unterrichtseinheiten digitalisiert und vieles mehr.
Hilfreich war der Impulsvortrag am Donnerstagnachmittag von einer Kollegin der Max-Schmeling-Stadtteilschule und eines Kollegen vom Gymnasium Dörpsweg. Beide sind dabei, an ihren Schulen den Umgang mit KERMIT-Daten zu professionalisieren und konnten uns einige wichtige Hinweise und Beispiele geben.
Ebenso unterhaltsam und spannendend waren die Informationen und Beispiele, die uns eine Vertreterin der „Hacker-School", eines Vereins zur Förderung der Informatik-Kenntnisse für Schülerinnen und Schüler, näherbrachte: Wenn meine Kollegin mir gegenüber ein Computer ist, welche Befehle muss ich ihr geben, damit sie den Schoko-Bon vor ihr auswickeln und essen kann? Ein schwieriges und sehr lustiges Unterfangen!
Auch abseits der Arbeit im Abendprogramm hatten wir viel Spaß auf der Kegelbahn.

19 themenkonferenz klein