Login

Auszeichnungen Partnerschaften

schulpreis-start


KSt.Stempel 2017.PS WEB


tusch


 ncl


weichenstellung


altermunok 

 


Spanisch PDF Drucken

Se habla español – man spricht Spanisch …

… und das nicht nur in Spanien und Lateinamerika, sondern auch in Hamburg an der Klosterschule. Mit der steigenden Bedeutung der Sprache steigt auch bei uns die Nachfrage.

Die Reichhaltigkeit und Vielfalt des spanisch sprechenden Kulturkreises macht das Unterrichtsfach für Schüler attraktiv. Die Schülerinnen und Schüler sind sich bewusst, dass ihnen Spanisch auf Reisen oder später im Beruf nützlich sein wird.

Der Spanischunterricht ist lebendig, abwechslungsreich, alltagsbezogen und dialogorientiert.

Bei uns stehen die Schüler im Mittelpunkt: Ihr entdeckendes und eigenverantwortliches Lernen wird durch einen aktiven Unterricht, der Methoden der Binnendifferenzierung einschließt, gefördert. Beispielsweise führen wir zu einigen Unterrichtseinheiten »Stationenarbeit« durch.

Die Schüler lernen Spanien und Lateinamerika als einen facettenreichen Gegenstand kennen. Die Unterrichtseinheiten widmen sich u.a. folgenden Themen: die Regionen Spaniens, Feste und Traditionen, aktuelle Jugendkultur, Spanischer Bürgerkrieg, die Gesellschaften und Kulturen Lateinamerikas. Aber Spanien und Lateinamerika sollen darüber hinaus auch als sinnlicher Gegenstand erfahren werden, deshalb nähern wir uns auch dem argentinischen Tango, probieren Kochrezepte aus Galizien oder Mexiko aus und diskutieren über aktuelle Filme und Dokumentationen.

Im Rahmen der Kulturnacht haben unsere Schüler auch bereits unterhaltsame Sketche wie «Jorge está enamorado» oder «La mascota perfecta» aufgeführt und so ihre persönliche Beziehung zum Unterrichtsgegenstand demonstriert.

Partnerschule

Eine wichtige Aufgabe übernehmen die Spanischkurse bei uns im Kontakt mit unserer Partnerschule in Léon/Nicaragua: Sie halten den Briefverkehr aufrecht, dolmetschen, gestalten Begegnungen oder auch Informationstafeln und helfen mit viel Engagement bei der alljährlichen Sammlung von Unterrichtsmaterial für die Partnerschule.
Im Mai 2009 haben wir Besuch aus Nicaragua bekommen. Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut. Unsere Nicaragua-Gruppe hat sich um die Besucherinnen gekümmert und ihnen die Schule gezeigt. In den Spanischkursen haben sie den SchülerInnen Rede und Antwort gestanden und uns über die Situation in ihrem Land berichtet.

Videokonferenzen – eTwinning

Im April 2008 haben wir damit begonnen, eine ›elektronische‹ Partnerschaft mit der spanischen Schule Colegio Lope de Vega in Alcalá de Henares, einem Vorort von Madrid, aufzubauen. Es werden Videokonferenzen zu bestimmten Themen (z.B. »Meine Schule« oder »Meine Stadt«) durchgeführt. Die Lerngruppen können ihr Spanisch direkt anwenden und nicht selten ergeben sich daraus auch E-Mail-Freundschaften zwischen Hamburg und Madrid. Im Mai 2010 werden einige Schüler m Rahmen unserer Projektreise einen Tag an der Partnerschule hospitieren, den Schulalltag kennenlernen und ihre spanischen Mitschüler live erleben.

 
Copyright © 2009-2015 Klosterschule | Impressum