Kooperationen

Kunstpioniere

Zum Schuljahr 2018/2019 haben wir begonnen, am Programm „Kunstpioniere“ der Behörde für Schule und Berufsbildung teilzunehmen. „Kunstpioniere“ bringt die Kunstmuseen der Stadt Hamburg, Bildende Künstler*innen und Schulen zusammen. Wir haben bereits mit den Institutionen „Deichtorhallen“ und dem „Bucerius Kunstforum“ kooperiert und unseren Schüler*innen so tiefergehende Einblicke im Bereich Bildende Kunst in Praxis und Präsentation ermöglicht.

kunstpioniere.de

Kunstpioniere
Kunstpioniere

Light & Schools: Kooperation des Physikprofil mit dem Schullabor der Universität Hamburg

Das Schullabor „Light & Schools“ der Universität Hamburg will junge Leute durch spannende Experimente für die Physik begeistern und einen Beitrag zur gesellschaftlichen Akzeptanz der Naturwissenschaften leisten. Die Zielgruppen der Projekte sind die Physikprofile der Oberstufe und die Klassen 5-8 der Gymnasien und Stadtteilschulen aus Hamburg.

Das Physikprofil der Klosterschule unterhält seit 2014 eine Kooperationsvereinbarung mit „Light & Schools“. Im dritten Semester experimentierten die Schülerinnen und Schüler etwa 40 Stunden in den Laboren der Universität Hamburg in Kleingruppen.

Die Experimente des Oberstufenprojekts beinhalten aktuelle Forschungsthemen und ermöglichen einen Einblick in wissenschaftliche Denkweisen und experimentelles Arbeiten. Die Betreuung wird von Mitarbeiter*innen des Instituts übernommen, wodurch die Schüler*innen gleichzeitig ein Einblick in die Berufswelt von Physiker*innen bekommen. Abgerundet wird das Angebot mit Vorträgen zu aktuellen Forschungsthemen, Laborführungen in den Quantengaslaboren des Instituts und einem Block zur Berufs- und Studieninformation.

Das Schullabor wurde 2009 im Rahmen der Landesexzellenzinitiative, die durch die Joachim Herz Stiftung gefördert wurde, auf dem Campus Bahrenfeld eingerichtet. Es wird derzeit im Rahmen des Bundesexzellenzclusters CUI weitergeführt und ausgebaut.

Light & Schools

Light & Schools Logo